Technische Kommission

Die „Technische Kommission“ (TK) der bga ist eine Gruppe engagierter Praktiker und  Ingenieure aus dem Verein für den Verein und das Gremium, in dem die Normen und Veröffentlichungen bearbeitet werden, die den Baustoff  Gussasphalt und seine Verarbeitung beschreiben und regeln. Die TK trägt ihre Erfahrungen in die verschiedenen Gremien und ist beratend tätig. In den Normungsgremien ist es z.B. wichtig, den  Gussasphalt so zu vertreten, dass er auch in Zukunft ein Baustoff ist, der als zuverlässige Bauweise für langlebige Objekte geschätzt und eingesetzt wird. Ihre 16 Mitglieder kommen aus den allen Bereichen der Gussasphaltverarbeitung und –herstellung im Kreis der Mitglieder der bga.

Der breite Erfahrungsschatz der Kommissionsmitglieder trägt dazu bei, dass sie den Gussasphalt immer an die neuesten  Vorschriften anpassen bzw. der Gussasphalt in geänderten Normen des Estrich- und/oder des Abdichtungsbaus seinen Stellenwert behält und weiterhin seine Anwendungsgebiete hat.

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit ist und bleiben natürlich die eigenen technischen Publikationen zu den unterschiedlichen Anwendungsgebieten des Gussasphalts, die regelmäßig überarbeitet werden. Vorschriften können sich ändern oder einzelne Bauweisen haben sich im Laufe der Zeit überholt. Denn wie für viele Baustoffe gilt auch für den Gussasphalt: Entweder du gehst mit der Zeit oder du gehst mit der Zeit.

Mitglieder der TK

 
Herr Driske, Zaventem
Herr Flößer, Stuttgart
Herr Götze, Berlin
Herr Hantke, Bürstadt
Herr Hüttermann, Essen
Herr Könneke, Dortmund
Herr Marossow, Neubrandenburg
Herr Rode, Bonn
Herr Sadzulewsky, Dorsten
Herr Schriek, Mülheim/Mosel (Obmann)
Herr Sikinger, Hamburg
Herr Steidl, Mülheim/Mosel
Herr Taube, Essen
Herr Dr. Weiland, Hanau
Herr Wietstock, Brunsbüttel